Steinhuder Meer Rund 2024

Steinhuder Meer Rund 2024

Knapp daneben ist auch vorbei!

Der Fight um das „Gothaer Nebelhorn“ ging mit gesegelter Zeit des SCL-Teams von 6h 27min 56s an den Mindener Segelclub SKM, der mit seinem Team 6:27:38 segelte und somit mit 18 Sekunden vorne lagen! Glückwunsch an den SKM.

Marianne Altvater, Doris Beckmann und Mona Blömker
Klaus-Peter Blömker überholt mal wieder!

Schade, denn die Calypso mit Marianne Altvater, Mona Blömker und Doris Beckmann  und die Maluan mit Klaus-Peter Blömker, Niklas Blömker und Rainer Altvater hatten alle SKM Boote hinter sich. Mit Platz 5 -Maluan- und Platz 6 – Calypso- mussten die beiden Neptun 22, in einem Feld mit 54  Startern,  nur vier Micro-Cupper vorbei ziehen lassen. Am Ende reichte die Summe der Zeiten aber nicht aus.

Das Regattateam des SCL:

Platz 5: Niklas Blömker, Klaus-Peter Blömker, Rainer Altvater (von lks)

 

Auf Platz 6: Mona Blömker, Marianne Altvater, Doris Beckmann (von lks). Axel Terbeck (Präsi vom YCvH) überreichte die Preise.
Helmut Götz und Morten Häger auf Platz 12.

Die Ergebnisliste nach gerechneter YS-Zeit:  St-M-R_2024

Helmut Götz und Morten Häger

 

Karen Schlüter, Birgit Köster, Paschy Beckmann, Platz 17.

 

Zieleinlauf: Klaus-Peter und Marianne fighten bis zur letzten Sekunde!

Weitere Fotos: Fotos-St-M-R_2024

Die Mädels gehen auf den Halbwindkurs zur Tonne 2.

 

Vorn die Maluan, dahinter mit rotem Spi die „Klabauterfrau“ mit Karen Schlüter, Paschy Beckmann und Birgit Köster.

Jürgen Alberty gewinnt die 33.JeKaMi in 2023

Zum 33. mal konnte die JeKaMi erfolgreich ausgerichtet werden!

Mit 45 gemeldeten Jollen, Jollenkreuzern, Kielbooten und Katamarane, sowie vielen Jugendlichen wurden am Samstag bei bestem Wetter zwei schöne Wettfahrten gesegelt.

Das traditionelle Matjesessen konnte abends noch vor dem Dauerregen aufgetischt werden. Der Regen konnte dem Abend aber nicht schaden, die Seglerinnen und Segler hatten es sich im Zelt und auf der Terrasse kuschelig gemacht!

Sonntag fiel der dritte  Lauf dann leider der Flaute zum Opfer.

Die Ergebnissliste: JeKaMi 2023

Wir gratulieren Jürgen Alberti der O-Jolle segelte, zum 1. Platz!

wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie über all die Jahre durch ihr Mitsegeln diese Veranstaltung am Leben erhalten!

Hier die Wanderpreise:

1. Platz: Jürgen Alberty, SCC, O-Jolle GER 84
Hoffmanns-Cup: schnellster Jollenkreuzer, Wilhelm Beckmann, SVOH und Paschy Beckmann, SCL GER 460
Tiemann’s Pott für das schnellste Kielboot: Marianne und Rainer Altvater, SCL, Neptun 22 GER 433
Der Barre-Cup für den Verein mit den drei schnellsten Booten: Eike Lauszus, Paul Blesken und Stefan Gote – SCD
Damenpokale für die schnellste Seglerinnencrew: Lea Steinbrecher, SCED und Jessica Timm, SVH, 15-JK, GER 1374
Senior-Seglerin in diesem Jahr: Heidi Stickling, SCL, Neptun 22
Katamaranpokal: Andreas Brünen, SCL, Topcat K2, GER 1015
Jugendpokal für die schnellsten, jüngsten Teilnehmer: Paul Fiete Hickstein, SCD und Paul Hanker, SVH. Laser Pico, GER 9999

Meldeportal für die JeKaMi 2023 ist freigeschaltet

Meldeportal für die JeKaMi 2023 ist freigeschaltet

Der Link zu manage2sail lautet: JeKaMi SCL

 

Bitte beachten, wer noch nicht als Segler:in bei Manage2sail angemeldet ist, muß dies im ersten Schritt vornehmen!