Großer Erfolg bei der Steinhuder-Meer-Rund 2022


SCL-Teams holen das begehrte Nebelhorn an den Dümmer!

Bei strahlendem Sonnenschein und frischen Winden ( 4Bft +fetten Boen) konnte nach 2  Jahren Pause die traditionsreiche Dickschiffregatta wieder auf dem Steinhuder Meer vom Hagenburger Yacht Club und der Steinhuder Seglervereinigung ausgerichtet werden.
Die Teilnehmerzahl war in der (Coronabedingten)Vorbereitungphase auf 80 Boote beschränkt, vermutlich wäre sonst mal wieder die 100er Marke gekratzt worden. Man konnte es förmlich riechen: Endlich wieder Regatta & Party.

Vielen Dank an die ausrichtenden Vereine, es war ein tolles Event!
Für das Nebelhorn gelten folgende Bedingungen: der Club mit den 3 schnellsten Schiffen nach gerechneter Zeit erwirbt das Anrecht an dem Wanderpokal.
Nun die Ergebnisse: die Favoriten, der Mindener Segelclub SKM aus Mardorf, schafften in diesem Jahr nur den dritten Platz knapp hinter dem Yachtclub von Hagenburg YCvH die Überraschungszweiter wurden. Mit gutem Abstand holten die folgenden Teams vom Segelclub Lembruch SCL den Pokal zum Dümmer:

Günter „Paschy“ Beckmann und Christoph Bender, N22, GER 1231 „Tiemanns.net“ auf Platz 5

Klaus-Peter Blömker und Niklas Blömker, N22, GER  1520 „Maluan“ auf Platz 7

Marianne Altvater, Mona Blömker und Doris Beckmann, N22, GER 433  „Calypso“  auf Platz 11.

Glückwunsch an die Siegercrews: „Manni is watching you!“

Und die weiteren Platzierungen der SCL-Mannschaft, Helmut Götz und Morten Häger, N20, GER 234 Lara“ Platz 20 und Karen Schlüter und Birgit Köster, N22, GER 1652 auf Platz 35.

Schön das ihr alle die Mühe auf euch genommen habt, die Boote nach Steinhuder zu bringen!

Der Segelclub Lembruch e.V. hat einen neuen Vorstand

(C) Foto 2022: Simone Brauns-Bömermann

Nach 22 Jahren gab Marianne Altvater ihren Posten als 1.Vorsitzende in die Hände von Morten Häger!

Der Vorstand formierte sich mit Morten Häger als 1.Vorsitzenden, Birgit Köster 2.Vorsitzende, Florian von von Carnap Kassenwart als geschäftsführender Vorstand neu.

im erweiterten Vorstand sind Silke Besselmann-Imwalle Schriftwartin, Karen Schlüter Sportwartin, Dirk Henrichs Stegwart, Veith Krohn Jugenwart und Rolf-Dieter Schafft Ökonomie.

Zur Veranschiedung von Marianne Altvater war eigens aus Hamburg die Vizepräsidentin des DSV, Katrin Adloff, angereist, um das Engagement für die lange Amtszeit, die Verdienste für den Segelclub und ihre seglerische Leistungen zu würdigen.

 

Auf geht es in die neue Saison!

Ein friedlicher Frühlingsabend am Dümmer!

und die ersten Heißkisten, die  schon einmal das Boot gekrant haben und die Segel testen; also rauf und runterziehen, Rigg einstellen. Halt das erlaubte Rüsten. Am01. April geht es dann mit dem Segeln los.

 

Wir möchten an dieser Stelle nochmals an den allgemeinen Arbeitsdienst am Samstag, 02.04.22 erinnern und bitten um zahlreiches Erscheinen!

%d Bloggern gefällt das: