Ein weiterer Schritt zur Normalität

Der Bootskran des SCL wurde an neuer Position montiert!

Zum Ende der Segelsaison konnte noch der „neue“ Hafenkran  aufgestellt werden und auch die Zufahrt zum Kran liegt  in den letzen Zügen der Fertigstellung. Im Frühjahr wird die Elektroinstallation für das motorische Schwenken des Auslegers ausgeführt, der Kettenzug angebracht und nach der UVV-Prüfung zum Saisonbeginn 2020 wird der Kran den Mitgliedern zum kranen ihrer Boote übergeben. Ebenfalls wird eine optimiert Traverse zum Einsatz kommen: eine sogenannte H-Traverse, die aber auch über einen Mittelhaken verfügt, um Boote mit Heißgeschirr zu kranen, ohne dass die Traverse vom Haken genommen werden muss.

Der Kran hat dann auch wieder eine Nutzlast von 2.000 kg!

 

Comments are closed.