Jahreshauptversammlung wählt Vorstand in Teilen neu

01de986b468fff73b176e2a41c3af2e42c46d04668

Eine gut besuchte JHV in Stemshorn bei Tiemann´s Hotel

 

Tolles Winterwetter und strahlender Sonnenschein kamen auch der Versammlung zu Gute. Die Mitglieder waren zahlreich mit Anhang erschienen und folgten aufmerksam den Ausführungen des Vorstands. Nach der Entlastung der Kassiererin Sabine Büttner durch die Versammlung und der anschließenden Entlastung des gesamten Vorstands, verabschiedete die 1. Vorsitzende Marianne Altvater dann jeweils mit einem Blumenstrauss und einem herzlichen Dankeschön die ausscheidenden Vorständler Maik Henrichs ( 2.Vor), Sabine Büttner (Kassenwartin), Doris Beckmann (Schriftwartin) und Axel Bossen(Stegwart) aus ihren Ämtern.

DSC06366

Verabschiedung der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder: von lks: Sabine Büttner, Axel Bossen und Maik Henrichs. Auf dem Foto fehlt Doris Beckmann. Marianne Altvater überreichte die Blumen. (c) 2018 Simone Brauns-Bömermann

01de986b468fff73b176e2a41c3af2e42c46d04668

Der neue Vorstand: Marianne Altvater, 1.Vorsitzende, Dirk Henrichs, Stegwart, Antje Siekmann, Schriftwartin, Rainer Altvater, Kassenwart, Karen Schlüter, 2.Vorsitzende und Morton Häger, Sportwart. Links im Bild: Rainer Klingenberg, 25jähriges Jubiläum. (c) 2018 Simone Brauns-Bömermann

Da sich alle schon auf die Vorstellung der neuen Projekte (und wohl auch auf den angekündigte Grühnkohl) freuten, gingen die Wahlen der neuen Vorstandsmitglieder zügig von statten, was aber auch an der Bereitschaft der Vorgeschlagen lag, sich ohne zu Zögern sofort den Vorschlägen aus der Versammlung zu stellen. Zur Zweiten Vorsitzenden wurde Karen Schlüter gewählt, das Amt des Kassenwarts übernahm Rainer Altvater, zur Schriftführerin wurde Antje Siekmann gewählt. Morton Häger wurde Sportwart und Dirk Henrichs wurde zum Hafenwart gewählt.

Auch von dieser Stelle aus nochmal den Dank an die ausgeschiedenen Vorstandskollegen und ein „Glück auf“ an das neue Team, denn das hat nun viel Arbeit vor der Brust, gilt es doch das neue Betriebsgebäude zu errichten, wozu es nach der Projektvorstellung von der Versammlung beauftragt wurde.

Zu dem Projekt werden wir in Kürze ausführlich berichten. Hier schon mal der Bericht im Diepholzer Kreisblatt: „Es wird den SCL weiter geben“

Comments are closed.