JeKaMi in 2015 mit Schwach- und Mittelwind

Gute Windverhältnisse am Samstag, schwach bis mittlerer Wind bei Sonnenschein am Sonntag  und eine tolle Party die am Samstag bis weit nach Mitternacht ging .

DSCI0215

Nach zwei Up & Down-Kursen am Samstagnachmittag, gingen die Segler  zum gemütlichen Teil des Tages über: Matjesessen und Disco auf dem Hof des Clubhauses! Hier wurde dann  tatkräftig gefeiert.

Bei herrlichem Sonnenschein und Wind um die 2 Bft wurde am Sonntag  ein Dreieckskurs gesegelt.

DSCI0251

Konnten am Samstag die Kielboote den Up&Down-Kurs für sich ausnutzen, war der Dreieckskurs für die Jollen bei mittlerem Wind geradezu ideal:

Aus den drei Läufen ging  Günter „Paschy“ Beckmann vom SVOH in der O-Jolle als Gesamtsieger hervorgingen. Herzlichen Glückwunsch!

DSCI0251

Den Zweiten Platz erkämpften sich Marco Pesalla und Stefan Schultz, beide Hagenburger Yachtclub  vom Steinhuder Meer,  mit ihrer Neptun22.

DSCI0253

 

Auf Platz 3 wieder eine Jolle: Matthias Lukosch vom Düsseldorfer Yachtclub DYC zeigte am Sonntag mit der Europe seine Leichtwindstärke.

DSCI0249

Hier die Gesamtergebnisliste Ergebniss_Jekami2015    und der Link zur Fotoshow.

Die Sonderpokale der Jekami gewannen:

JK-Cup gestiftet von Aalräucherei Hoffmann:    Achim Christa und Heiko Hinderlich, 16er JK –  SCWi-

Tiemann´s Pott – schnellste Neptun 22 gestiftet von Tiemann´s Hotel:   Marco Pesalla und Stefan Schultz -YCvH-

Barre-Pokal – 3 schnellsten Schiffe eines Vereins:  Segelclub Lembruch     -SCL-

Schnellstes Boot traditional vor 1970 – gestiftet F&D: Fabian Altvater und Gudrun Haese , 15er-JK  -SCL-

Jugend-Pokal:    Mathias Vorndrann und Leona Bell  – SVMü-

Trailer-Pokal – gestiftet Paul Gerber:    Marco Pesalla und Stefan Schultz -YCvH-

 

Comments are closed.